Du bist hier: Uhren-Hersteller.com » Maurice Lacroix Uhren


Maurice Lacroix Uhren

Dienstag, April 12th, 2011 | Author: Dirk Löbe

Uhren von Maurice Lacroix sind zwar etwas preisintensiver als die Standarduhren, die man ansonsten in üblichen Geschäften findet, doch bieten sie nicht nur ein hohes Maß an Qualität, sondern stellen sie auch ein modisches Extra-Accessoire dar, das als wahrer Blickfang gelten kann. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen unterschiedlichen Marken in Hinsicht auf Uhren von Maurice Lacroix. Diese gliedern sich u. a. in die Erfolgsmarken Masterpiece, Squelette und Double. Jährlich stellt der Schweizer Uhrenfabrikant rund 120.000 Exemplare dieser drei Modelle dar.


Die Masterpiece Uhren von Maurice Lacroix zeichnen sich durch ein 46 mm Gehäuse, einem der modernsten Manufakturwerke weltweit sowie eine große geometrische Schlichtheit aus. Die Schnittsteile ist in einem einzigartigen Design entworfen und die mechanische Komplexität gibt den Masterpiece Uhren von Maurice Lacroix eine besonders geschwungene Form.

Bei den Modellen von Squelette können die Erwerber ebenfalls mit einem tollen Design rechnen. Darüber hinaus zeichnen sich diese Uhren Von Maurice Lacroix darin aus, dass man ein Edestahl-Gehäuse auf den Arm trägt, welches für ein besonders hohes Maß an Stabilität sorgt. Dank der wasserdichten Oberfläche können Uhren dieses Modells sogar zum Tauchen und Schnorcheln verwendet werden.

Bei den Double-Uhren von Maurice Lacroix sticht die eher selten verwendete Gehäuse-Farbe Rouge hervor. 52 Steine und Brücken bieten einen Tragekomfort und die zwei Zeitzonen, 12 und 24 Stunden, einen schnellen Überblick. Zudem ist ein Kompass im Gehäuse dieses Modells integriert, welches selbst bei großer Orientierungslosigkeit den Weg ebnen kann. Viele Uhren von Maurice Lacroix kann man bereits für weniger als 400 Euro erwerben. Viele Uhren belaufen sich preislich allerdings im vierstelligen Bereich.


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, bitte teile ihn mit anderen:

  



Weitere Artikel zu ähnlichen Themen:


Autor: Dirk
Datum: Dienstag, 12. April 2011 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Uhren-Hersteller

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben